Blog

Technische Veränderungen – Fluch oder Segen?

In den letzten Jahren hat sich die Welt nochmals sehr stark verändert – vor allem wegen des Internets.

Schätzungen gehen davon aus, dass die Internetnutzung im Jahre 2018 bei etwa 4 Mrd. Menschen war – Tendenz steigend. Fast 56 % der Weltbevölkerung nutzt das Internet.

Warum ist das Internet so wichtig für die jetzige Gesellschaft?

  • Kommunikation: Heutzutage schreibt fast jeder Emails. Nicht nur bei banalen Dingen, sondern auch bei wichtigen Angelegenheiten, wie Bewerbungsschreiben oder Hotelbuchungen. Die Kommunikation per Post wurde größtenteils bereits durch das Versenden von Mails überschattet – Emails sind nicht nur kostenlos, sondern sind auch viel schneller dort, wo sie sein sollen. Nämlich beim Empfänger: Langes Warten, bis der Brief endlich ankommt, gibt es nicht mehr.
  • Connecten: Menschen können sich dank des Internets auf der ganzen Welt miteinander verbinden. Egal, ob man in Asien oder in Europa oder Nordamerika ist und tausende Kilometer inzwischen liegen – in nur 2 Sekunden ist die Nachricht eines Users in Amerika bereits bei seinem Freund in Europa. Dank der vielen Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter kann man am weltweiten Geschehen teilnehmen. Auf Facebook werden außerdem persönliche Vorlieben und Talente geteilt.

Wenn man beispielsweise sehr gerne kocht, dann gründet man eine Facebook-Gruppe, in der man alle seine Rezepte postet. Genauso verhält es sich auch mit Youtube und Instagram. Diese Plattformen ermöglichen es seinen Alltag zu teilen und Gleichgesinnte zu finden. So können beispielsweise tausende Menschen zu einer morgendlichen Meditation treffen oder die besten glutenfreien Rezepte austauschen. Es werden nicht nur das Wissen oder die Erfahrung geteilt, sondern auch persönliche Geschichten, Leiden und Freuden. So entstehen Freundschaften, obwohl man sich im realen Leben noch nie gesehen hat.

  • Wissen: Wie bereits im vorherigen Punkt angesprochen spielt das Internet eine bedeutende Rolle das Wissen zu teilen. Wahrscheinlich wären ohne dem Internet nicht so viele umweltbewusste oder rein pflanzlich lebende Menschen. Nur, wenn Wissen geteilt und weitergegeben werden, können alte Wissensstände erneuert und abgeändert werden.
  • Spielen/Zocken: Früher war noch der Gameboy oder Nintendo DAS Spielzeug, das jeder brauchte, um vom Alltag abzuschalten und zu zocken. Nun gibt es so viele Seiten online, die dazu verlocken seine Freizeit dort zu verbringen. Zahlreiche Online Spielehallen locken immer mehr Spieler an, die nicht nur zum Spaß, sondern auch ums Geld zocken wollen. Egal, ob man gerne Karten- oder Geschicklichkeitsspiele spielt, hier findet jeder das passende für sich. Die beliebtesten Glücksspiele online sind Poker, Slots, Roulette oder Black Jack. Hier findet man mehr Infos zu Online Spielen: http://www.corian-verlag.de/wichtige-und-nutzliche-informationen-rund-um-das-thema-arkaden/.
  • Lesen: Ja, es ist wirklich krass, aber viele Bücher haben ausgedient und machen Platz für Ebooks, die man bequem runterladen und auf dem PC oder dem Kindle lesen kann.
  • Musik hören: Während man früher noch stundenlang im Radio gewartet hat, bis das Lieblingslied endlich gespielt wird, kann man heute bequem auf Youtube gehen und die schönsten Lieder in Endlosschleife abspielen.

Das sind wohl die häufigsten Gründe, warum das Internet genutzt wird.

Mittlerweile machen Menschen jeden Alters Gebrauch vom Internet. Es ist zwar bewiesen, dass die jüngere Generation fast zu 100 % das Internet nutzt, während insgesamt (bezogen auf alle Altersgruppen) die Nutzung bis zu 90 % reicht (dort sind aber auch die Menschen dabei, die das Internet nur selten nutzen).

Internetgegnern wird es richtig schwer gemacht. Natürlich muss man sich nicht stundenlang beim Zocken oder auf Instagram herumtreiben, aber wenn es dann darum geht, in einer fremden Stadt den Busplan oder die richtige Haltestelle zu finden, dann ist jeder bereit, das WIFI oder die mobilen Netzwerke anzuschmeißen. So ist man nämlich viel schneller beim Ziel!

Nachteile vom Internet!

  • Zu viel Zeit vor dem Bildschirm
  • Vernachlässigung von Zeit im Freien (Sporteln, usw.)
  • Weniger Zeit für wichtige Dinge (treffen mit Freunden usw.)
  • Suchtgefahr
  • Gefühl immer erreichbar sein zu müssen

Fazit!

Wie man sieht hat das Internet seine Vorteile und ist einfach nicht mehr wegzudenken. Egal, ob man eine Straße sucht oder einfach das Lieblingslied anhören möchte, das Internet macht das Leben leichter, ein bisschen bunter und vielfältiger.

Menschen können nicht nur mit ihren Nachbarn quatschen, sondern mit auch Menschen, die tausende Kilometer entfernt wohnen – das macht das Leben spannend und macht Neugier auf mehr!

Tolle Apps ermöglichen es die aktuellsten Nachrichten aus der Welt lesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *