Reihenbibliographien

Bibliographisches Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur – Verlags- und Reihenbibliographien
Herausgegeben von Heinrich Wimmer, unter ständiger Mitarbeit von Werner Hoof und Wolfgang Thadewald
Loseblattsammlung in z. Z. 5 Ordnern (Grundwerk einschl. 34. Ergänzungslieferung)
ca. 6.700 Seiten
EUR(D) 255,–, EUR(A) 265,–; sFr 485,–
Ergänzungslieferungen erscheinen ca. 1-2mal jährlich mit einem Umfang von jeweils ca. 180 Seiten bei einem Seitenpreis von z. Z. EUR 0,21
1987ff.
ISBN 978-3-89048-000-8

Diese Loseblattsammlung umfasst alle phantastischen Veröffentlichungen, die als eigenständige Reihe oder innerhalb von solchen Reihen als Sub-Reihe erschienen sind. Dabei ist der Begriff der utopisch-phantastischen Literatur weit gefasst. Enthält eine Reihe auch nichtphantastische Titel, sind diese im Allgemeinen nicht erfasst, doch erfolgt gegebenenfalls ein Hinweis. Jeder Reihe ist ein Einführungstext vorangestellt, der die Konzeption darlegt, auf eventuelle Verbindungen zu oder einen Vergleich mit anderen Reihen eingeht und auch die äußere Aufmachung beschreibt. Die Eintragung eines jeden aufgenommenen Titels enthält: Bandnummer, Autor (wirklicher Name bei Pseudonymen), Deutscher Titel (Erscheinungsjahr) Art der Veröffentlichung, Originaltitel mit Ersterscheinungsjahr, Übersetzung, Titelbild, Innenillustrationen, Seitenzahl, ISBN-Nr., Inhalt (bei Anthologien, Collections und Sammelbänden), Hinweise auf Zyklenzugehörigkeit, weitere Anmerkungen. Das Werk ist die unentbehrliche Ergänzung zur Loseblattsammlung „Bibliographisches Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur“.