Kinder- und Jugendliteratur. Ein Lexikon
Bibliogr.Lex.d.utop.-phant.Literatur
Bibliogr.Lex.d.utop.-phant.Lit. - Reihenbibliogr.
Werkführer durch die utop.-phant.Literatur
Lexikon der Krimiliteratur
Lexikon der Comics
Lexikon der Reise- und Abenteuerliteratur
Lexikon der erotischen Literatur
Lexikon des Kinder- und Jugendfilms
Enzyklopädie des phantastischen Films
Enzyklopädie des Kriminalfilms

Lexikon der Kriminalliteratur
Herausgegeben von Klaus-Peter Walter
Loseblattsammlung in z. Z. 11 Ordnern (Grundwerk einschl. 70. Ergänzungslieferung)
ca. 13.700 Seiten
EUR(D) 398,--, EUR(A) 414,--, sFr 757,--
Ergänzungslieferungen erscheinen ca. 3-4mal jährlich mit einem Umfang von jeweils ca. 180 Seiten bei einem Seitenpreis von z. Z. EUR 0,21
1993ff.
ISBN 978-3-89048-600-0


Teil 1: Autoren. Lebensläufe der Autoren von Kriminalliteratur, die sich ausschließlich oder auch nur gelegentlich mit diesem Genre beschäftigt haben, Angaben über Pseudonyme, Bedeutung des (welt-)literarischen Ranges, Charakterisierung ihres Werkes, Bibliographie der einschlägigen Werke usw. Teil 2: Werke. Vorstellung namhafter und unnamhafter Kriminalromane und -erzählungen der Weltliteratur, moderne, ältere und älteste Werke sind ebenso berücksichtigt wie „Rara et curiosa“. Neben der kompletten Inhaltsangabe wird das jeweilige Werk kritisch gewürdigt.
Teil 3: Themen/Aspekte. Überblick über literatur-, themen- und motivgeschichtliche Entwicklungen des Genres, Aspekte der Rezeption, soziokulturelle Einflüsse usw. Porträts herausragender Serienhelden. „Der Psychopathenkrimi“, „Der Detektivroman: Geschichte und Entwicklung“, „Krimi und Kirche. Von Chesterton und Kemelman zu Eco“ usw.


Und hier das aktuelle Inhaltsverzeichnis: