Blog

Die richtige Kaffeemaschine finden – wie geht das?

Jeder Kaffeeliebhaber kann einfach nicht ohne – am Morgen muss es ein frisches Espresso oder ein köstlicher Milchkaffee sein, um perfekt in den Tag zu starten.

Auch, wenn es kritische Stimmen gibt, die sagen, dass Kaffee ungesund sei, lassen richtige Feinschmecker diese braune Brühe nicht links liegen.

Ist Kaffee gesund oder nicht?

Aktuelle Studien zeigen, dass der Konsum vom schwarzen Lieblingsgetränk der Deutschen keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat. Wenn man nicht mehr als 6 Tassen pro Tag trinkt, braucht man keine negativen Konsequenzen fürchten. Trinkt man mehr als sechs Tassen kann es sein, dass sich die Gefahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden erhöht. Diese Krankheiten hängen mit einem zu hohen Blutdruck zusammen und man weiß, dass Kaffee dafür verantwortlich das Blutdruck steigen kann.

Aber, wenn man es mit dem Konsum nicht übertreibt, dann kann man sich ruhig an den fein gedeckten Frühstückstisch setzen und einen genüsslichen Kaffee schlürfen.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass man auch auf den eigenen Körper hört. Wenn man merkt, dass einem beispielsweise nachmittags der Kaffee nicht gut tut, weil man dann schlecht einschlafen kann, dann ist es besser, auf einen zu späten Kaffee zu verzichten.

Wie findet man nun die beste Kaffeemaschine?

Natürlich wird man nicht immer nur außerhalb von zuhause zum Kaffee greifen, deshalb ist es für Genussmenschen unbedingt notwendig eine tolle Kaffeemaschine zu finden.

Aufgrund der riesigen Auswahl ist es gar nicht leicht, sich für das richtige Exemplar zu entscheiden.

Zu den beliebtesten Geräten gehören folgende:

  1. Kaffeepadmaschinen: Der Geschmack der Kaffees liegt hierbei zwischen einem Filterkaffee und einem Espresso. Der Reinigungsaufwand ist der gering und auch der Kaffee ist schnell in der Tasse. Es braucht wenig Vorbereitung und mit den richtigen Pads bekommt man richtig leckeren Kaffee. Diese Modelle sind vor allem für Menschen, die einen köstlichen Kaffee trinken möchten, aber nicht zu hohe Ansprüche an das Getränk haben.
  2. Kapselmaschinen: Ein toller Gegenspieler zur Kaffeepadmaschine. Statt den Pads funktioniert diese Maschine mit den Tabs. Eine tolle Möglichkeit viele verschiedene Kaffees zu zaubern, da immer mehr Sorten von Tabs auf den Markt kommen. Der Preis pro Tab ist in Ordnung. Das einzige Manko ist, das es sehr viel Müll verursacht.

Vorteil Kapsel- und Padmaschinen:

  • Viele verschiedene Sorten
  • Schnelle Zubereitung
  • Leicht zu bedienen

Nachteil Kapsel- und Padmaschinen:

  • Schwierig zu reinigen
  • Kein Milchaufschäumer
  • Viel Müll und dadurch nicht gut für die Umwelt
  • Hier kann immer nur eine oder höchstens zwei Tassen gemacht werden
  1. Siebträgermaschinen: Bei diesem Gerät entsteht ein cremiger Espresso, weil das heiße Wasser durch das Pulver gesiebt wird. Vor allem für Kaffeekenner und Genießer ist diese Maschine die richtige Wahl. Natürlich hängt der Geschmack auch von der Röstung des Kaffees und von der Qualität des Wassers ab. Man kann hier die Temperatur, den Mahlgrad des Kaffees und den Druck einstellen, so erhält man genau das Ergebnis, das man sich wünscht.
  2. Kaffeevollautomat: Wenn man sich von vielen verschiedenen Kaffeezubereitungstypen verwöhnen lassen will, ist dieses teure Gerät die richtige Wahl. Hier hat man eine Kaffeemühle, einen Wassertank sowie eine Aufschäumhilfe in einem. Man kann sich damit ohne großen Aufwand einen einfachen Espresso, Macchiato sowie einen leckeren Cappuccino oder auch Latte Macchiato machen. Die Maschine verfügt über ein Selbstreinigungssystem.

Vorteil Siebträgermaschine und Kaffeevollautomat:

  • Gute Qualität des Kaffees
  • Integrierte Kaffeemühle
  • Komfortable Bedienung
  • Verschiedene Kaffeekreationen
  • Für gehobene Ansprüche
  • Schnelle Zubereitung

Nachteil Siebträgermaschine und Kaffeevollautomat:

  • Sehr teuer in der Anschaffung und Unterhalt
  1. Filterkaffeemaschinen: Das ist wohl die bekannteste Maschine und vor allem für Familien ideal, die einen nicht so starken Kaffee trinken möchten und eine große Menge an Kaffee herstellen möchten. In etwa 70 % der Haushalte befindet sich nach wie vor die Filterkaffeemaschine.

Vorteil Klassische Filterkaffeemaschine:

  • Günstig
  • Man kann viele verschiedene Pulver hernehmen
  • Große Menge auf einmal
  • Leichte Reinigung
  • Für Familien oder Menschen, die einen nicht so starken Kaffee präferieren

Nachteil Klassische Filterkaffeemaschine:

  • Nicht jede Maschine hat ein integriertes Mahlwerk
  • Kein Milchaufschäumer
  1. Espressokocher: Das ist eine Kanne, die mit Pulver und Wasser gefüllt und direkt auf den Herd gestellt wird. Hier kann man je nach Größe der Kanne mehr oder weniger Kaffees machen. Sie sind meist sehr stark, aber auch sehr lecker im Geschmack.

Vorteil Espressokocher:

  • Leichte Handhabung
  • Je nach Pulver unterschiedliche Stärke des Kaffees

Nachteil Espressokocher:

  • Dauert ein paar Minuten, bis der Kaffee fertig ist
  • Je nach Größe der Kanne kann nur ein bis zwei Tassen zubereitet werden

Wie man sehen kann, gibt es sehr viele verschiedene Kaffeemaschinen und jetzt liegt es am Kunden zu entscheiden, welche die richtige ist. Mithilfe der Vor- und Nachteile kann man so die richtige Maschine für sich finden.

Weitere interessante Informationen zu verschiedenen Aufbrühmethoden findet man hier: https://www.stern.de/genuss/trinken/kaffeemaschinen-13-arten-seinen-kaffee-zu-bruehen-3886160.html.

Falls man sich immer noch unsicher ist, kann man auch online recherchieren und auf sogenannten Vergleichsportalen die richtige Maschine finden.

Eine gute Adresse ist: https://www.homeandsmart.de/vergleich/.

Wie funktioniert ein Vergleichsportal?

Wenn man sich zum Beispiel für eine Filterkaffeemaschine entscheiden möchte, dann geht man auf der Homepage einfach auf die Seite der Kaffeemaschinen und sieht dort all die Fakten sowie die Vor- und Nachteile der jeweiligen Produktgruppe.

Dank interner Test durch die kompetenten Mitarbeiter von home&smart kann der Endkunde sich auch auf die Ergebnisse der Untersuchungen verlassen.

Wann ist die Suche auf einem Vergleichsportal sinnvoll?

  • Sie ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sich bei den Geräten nicht so gut auskennt und doch eine gute Auswahl treffen will.
  • Wenn man ohne großen Zeitaufwand viele verschiedene Produkte mit einander vergleichen möchte.
  • Falls man zusätzlich zur eigenen Recherche nochmals fundiertere Informationen zu den jeweiligen Geräten erhalten will.
  • Hier bekommt man auch viele Zusatzinformationen, die man sonst nur sehr schwer im Internet finden kann bzw. sie einem gar nicht auffallen würden (Dinge, die man z.B. beachten muss usw.)

Fazit!

Die richtige Kaffeemaschine zu finden ist für viele Menschen wegen der großen Auswahl eine echte Herausforderung. Aber mithilfe ein paar wichtiger Merkmale der unterschiedlichen Typen kann man eine fundierte Entscheidung treffen.

Für Kaffeeliebhaber ein absolutes Muss eine gut funktionierende Maschine im Haus zu haben. Denn dann steht einem gemütlichen Morgen mit Filmbüchern und einem leckeren Kaffee auf der Terrasse nichts mehr im Wege.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *